Bilstein – DampTronic®sky-Dämpfer Fahrwerk, Industrie

DampTronic®sky - BILSTEIN

DampTronic®sky-Dämpfer von ThyssenKrupp Bilstein im neuen BMW 7er

Speziell entwickelte Verstellventile regeln die Dämpfkraft

Ennepetal/Mandern, 14.09.2015 – ThyssenKrupp Bilstein rüstet den neuen BMW 7er mit dem DampTronic®sky-Dämpfer aus. Der beim Fahrwerkspezialisten  entwickelte Stoßdämpfer löst den Zielkonflikt zwischen dem in der Premiumklasse im Fokus stehenden Fahrkomfort sowie der Fahrsicherheit und Agilität des Fahrzeugs noch besser auf.

Im DampTronic®sky-Dämpfer regeln zwei stufenlose Verstellventile die Dämpfkraft. Ein Ventil steuert dabei die Zugstufe, das andere die Kraft der Druckstufe. Das Steuergerät der Fahrwerksregelung passt mittels Datenanalyse unter anderem von Beschleunigungs- und Radwegsensoren für jedes Rad die Dämpfkräfte in wenigen Millisekunden individuell an. Auf diese Weise lässt sich der Fahrkomfort optimieren. Gleichzeitig werden die Dämpfer so gesteuert, dass die Karosserie bestmöglich stabilisiert bleibt. Durch den Einsatz von zwei Verstellventilen ist der Dämpfer in der Lage, auch im hochfrequenten Bereich der Radschwingungen eine Dämpfkraftverstellung nach der Skyhook-Theorie zu gewährleisten.

ThyssenKrupp Bilstein hat die Verstellventile speziell für die hohen Komfort- und Agilitätsansprüche dieser Fahrzeugkategorie entwickelt. Während ein Elektromagnet stufenlos den Widerstand für das durchströmende Öl einstellt, passen zusätzliche Komfortventile das hydraulische Verhalten der Dämpfer an die Bedürfnisse des Fahrzeugs und das markenspezifische Fahrgefühl des Fahrzeugherstellers an. Durch die besondere Bauform der Ventile reagiert der Dämpfer besonders schnell und feinfühlig auf veränderte Fahrbahnoberflächen und Fahrzustände. In aufwändigen Fahrversuchen zusammen mit den Experten von BMW wurde die Abstimmung der Dämpfer immer weiter verfeinert, um das besondere 7er-Fahrgefühl zu erreichen.

Quelle: www.bilstein.de