DT Spare Parts – Neues Produktprogramm Industrie, Nutzfahrzeuge

Neues Produktprogramm - DT Spare Parts

Neues Produktprogramm passend für Mercedes-Benz Sprinter und VW Crafter/LT II

DT Spare Parts erweitert Komplettsortiment

Mit dem neuen Produktprogramm der Marke DT Spare Parts passend für Mercedes-Benz Sprinter und VW Crafter/LT II wird das Ersatzteil-Komplettsortiment für Nutzfahrzeuge konsequent ausgebaut.

Vertriebspartner der Marke DT Spare Parts und deren Kunden erhalten mit dem neuen Ersatzteilkatalog Zugriff auf mehr als 1 200 Transporter-Ersatzteile passend für rund 1 700 Referenznummern von Mercedes-Benz und etwa 1 000 Referenznummern von VW. Sie profitieren von einem zeitsparenden One-Stop-Shopping, der freien Ersatzteilsuche und der zuverlässigen Versorgung mit Ersatzteilen passend für Mercedes-Benz Sprinter und VW Crafter/LT II in garantierter Qualität.

Der Katalogvorspann beinhaltet neben generellen Hinweisen eine umfangreiche Cross-Reference-Tabelle zum schnellen Identifizieren von passenden Ersatzteilen der Marke DT Spare Parts. Spezielle Reparatursätze („Special DT Kits“), die als Service alle für eine Reparatur benötigten Teile unter einer Teilesatz-Nummer beinhalten, sind in den Katalogen mit „S“ gekennzeichnet. Zusätzlich kann über QR-Codes für jeden Artikel eine Online-Schnellsuche gestartet werden.

Der neue Ersatzteilkatalog passend für Mercedes-Benz Sprinter und VW Crafter/LT II ist wie gewohnt als digitaler Produktkatalog unter http://dcat.dt-spareparts.com online verfügbar und führt durch eine kombinierte Teilenummer- und Volltext-Suchfunktion schnell zu den gewünschten Produkten. Nutzer von mobilen Endgeräten greifen von unterwegs über die Website http://m.dt-spareparts.com auf die digitalen Kataloge zu.

Die ausgezeichneten Print-Ersatzteilkataloge können wie gewohnt über das Formular auf der Website unter http://cat.dt-spareparts.com und bei den Vertriebspartnern vor Ort angefordert werden. Alle Produkte sind außerdem bei TecDoc und weiteren elektronischen Ersatzteilkatalogen gelistet.

Die Fahrzeugmodelle Mercedes-Benz Sprinter und VW Crafter gehören zu den meistverkauften Modellen auf den weltweit wachsenden Märkten für Transporter. Der Erfolg hat eine gemeinsame Geschichte: Die erste Generation des Mercedes-Benz Sprinter ist baugleich mit dem VW LT (2. Generation). Beide feiern in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum. Seit 2006 wird die zweite Generation des Mercedes-Benz Sprinters gefertigt, die baugleich mit VW Crafter ist. Unterschiede bestehen jeweils bei der Antriebsmotorisierung und der Optik.

Leichte Nutzfahrzeuge spielen eine zentrale Rolle für das Handwerk, für Dienstleister, Kurier-, Express- und Paketdienste sowie den regionalen Lieferverkehr. Der variable Aufbau ermöglicht zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten vom Kastenwagen über den Pritschenwagen und Kleinbus bis hin zum Reisemobil. Zu den entscheidenden Wachstumsfaktoren von Transportern zählen auch der Internet-Handel und neue Anforderungen an die Logistik. Immer mehr Flotten setzen auf leichte Nutzfahrzeuge für die regionale Warenverteilung und um Spitzen und Ausfälle abzufedern.

Das wichtigste Absatzgebiet für Transporter stellt Europa dar, gefolgt von der Region Großchina und Südamerika. Vor allem in Nord- und Südamerika, Europa, Großchina und Russland wird die Bedeutung leichter Nutzfahrzeuge in den kommenden Jahrzehnten weiter zunehmen.

Quelle. www.dieseltechnic.com