Neu von Meyle: Glühzeitsteuergeräte Industrie, Motor

meyle glühzeitsteuergerät

Neu von Meyle: Glühzeitsteuergeräte als Satz für zahlreiche Fahrzeuganwendungen inklusive Glühkerzen

  • Meyle-Steuergeräte und -Glühkerzen in Erstausrüsterqualität

  • Rund 60 Reparatursätze für Mercedes, VW, Citroën, Peugeot und Opel ab sofort verfügbar

Hamburg, 01. Juli 2015. Ab Juli 2015 bietet Wulf Gaertner Autoparts als erster Anbieter im Aftermarket rund 60 praktische Meyle-Reparatursätze für Mercedes Benz, VW, Citroën, Peugeot und Opel an. Die neuen Sets umfassen sowohl das Steuergerät als auch jeweils drei bis sechs Glühkerzen und demnach alles, was für eine kostengünstige und zeitsparende Reparatur erforderlich ist.

Die Ursache für ein defektes Steuergerät ist meist eine kaputte Glühkerze, denn durch sie wird ein zu großer Stromfluss erzeugt, der das Steuergerät zerstört. Der Defekt äußert sich schließlich in schlechtem Startverhalten des Wagens und einem unrund laufendem Motor. Darüber hinaus können die Abgaswerte dadurch außerhalb der Norm liegen. Fahrzeughersteller empfehlen, beim Austausch des Steuergeräts immer gleichzeitig die Glühkerzen zu wechseln. Tauscht der Mechaniker nämlich nur das Steuergerät aus, kann das Steuergerät ebenfalls durch die kaputte Glühkerze beschädigt werden.

Wulf Gaertner Autoparts bietet daher ab Juli 2015 als erster Hersteller im Aftermarket rund 60 praktische Meyle-Reparatursätze für knapp 2000 Fahrzeuganwendungen an. Die neuen Sets umfassen sowohl das Steuergerät als auch jeweils – passend zum Fahrzeugmodell – drei bis sechs zugehörige Glühkerzen. Im Meyle-Satz ist demnach alles enthalten, was für eine kostengünstige und zeitsparende Reparatur erforderlich ist.

Glühkerzen sind Verschleißteile und sollten stets nach 80.000 bis 120.000 Kilometern gewechselt werden. Auf die Glühkerzen von Meyle ist auch bei niedrigen Temperaturen und Frost Verlass: Sie glühen zuerst an der Spitze und reduzieren dann den Strom. Das lässt den Motor schneller starten, schont die Batterie und auch die Umwelt.

Quelle: www.meyle.com

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE