AL-KO TestDrive ABH, Fahrwerk, Industrie

TestDrive 2015 AL-KO

AL-KO TestDrive geht in die nächste Runde

Von Februar bis November stehen Reisemobile mit unterschiedlichen Federungssystemen zur Probefahrt bereit

Kötz, Februar 2015 – Welche Fahrwerksvariante passt zu mir und meinem Reisemobil? Wie kann ich den Fahrkomfort verbessern? Gibt es eine Nachrüst-Lösung, die ein Poltern an den Achsen oder ein Wanken wirksam unterdrückt? Welches Federungssystem aus der Sonderausstattungsliste soll ich ordern? Solche Fragen beantwortet der innovative Chassis-Profi und Fahrwerksspezialist AL-KO vor einem Fahrzeug-Neukauf oder einer Nachrüstung. Das AL-KO TestDrive-Angebot erhielt im vergangenen Jahr mit hunderten Probefahrten einen sehr guten Zuspruch. Nun wird dieser in der Reisemobil-Branche einzigartige Service bereits zum dritten Jahr in Folge angeboten. Interessenten haben die Möglichkeit, Fahrkomfort-Optimierungen ausführlich und unverbindlich (er)fahren zu können. Zur Probefahrt bereit stehen drei baugleiche Reisemobile, jeweils ausgestattet mit AL-KO AMC-CHASSIS, allerdings mit unterschiedlichen Fahrwerksvarianten. Bei den drei AL-KO TestDrive-Reisemobilen handelt es sich um das beliebte Modell HYMER Exsis-i 588 als 3,5 Tonner mit folgenden Fahrwerksvarianten:

  • Komfort und Fahrdynamik vereint: Das Vorderachs-Komfortfederbein AL-KO Comfort Suspension (ACS) und den Level Controller (ALC) hinten für verbesserten Federungs und Dämpfungskomfort und Anhebung der Fahrniveaus bei einem „hängenden Heck“.

  • Goldene Mitte: Vorderachs-Komfortfederbein AL-KO Comfort Suspension (ACS) und AIR PLUS Zusatzluftfederung hinten

  • Höchstes Niveau: AIR PREMIUM X4 Vollluftfederung vorne und hinten mit intuitiver Fernbedienung

Die vorgegebene Strecke beinhaltet unterschiedliche Straßenbeläge, wodurch es gelingt, in kurzer Zeit einen wertvollen Eindruck der positiven Auswirkungen auf Fahrdynamik, Geräuschkulisse und Komfort zu gewinnen.

Alle Fahrzeuge sind am modernen AL-KO Kundencenter Süd im Bayerischen Kötz – an der A8 zwischen Ulm und Augsburg gelegen – stationiert und so verkehrsgünstig erreichbar. Interessierte Reisemobilisten aus Mittel- und Norddeutschland finden die Fahrzeuge zweitweise am AL-KO SAWIKO Kundencenter Nord an der A1 bei Osnabrück vor. Beide Kundencenter verfügen außerdem über einen umfangreichen Showroom, in dem alle Federungssysteme anschaulich präsentiert werden – darunter auch diverse Federungssysteme zum Einbau bei blattgefederten FIAT Chassis, beispielsweise die mehr als 50.000-mal verkaufte Zusatzluftfeder AIR TOP.

AL-KO verfügt als Erstausrüster über 30 Jahre Kompetenz als Chassis- und Federungssystem-Lieferant von nahezu allen Reisemobilmarken. Auch sämtliche Nachrüstungen in den AL-KO Kundencentern erfolgen in höchster Erstausrüsterqualität.

Die begleiteten Probefahrt-Termine können einfach und bequem über die kostenlose Hotline 0800/2556000 oder im Internet unter www.al-ko.de/testdrive angefragt werden.Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich.

Quelle:  www.al-ko.com