BREMBO ERHÄLT TÜV-ZERTIFIKAT Industrie

Brembo Logo

BREMBO ERHÄLT TÜV-ZERTIFIKAT FÜR WEITERE HIGH-PERFORMANCE KOMPONENTEN

Stezzano, November 2014 –  Kompatibilitätsgarantie für alle aktuellen Modelle mit ABS Zahllose Erfolge im Rennsport und positives Zeugnis zahlreicher Testimonials machen es möglich:

Der TÜV, die deutsche Zertifizierungsinstanz, bestätigt den Brembo Bremsscheiben Supersport und T-Drive die erforderliche Qualität für das begehrte Zertifikat. Damit dürfen sie auf Straßen in Ländern verwendet werden, in denen diese Zertifizierung anerkannt ist.

Durch die KBA-Nummer ist das Sortiment nun umfangreich abgedeckt und gewährleistet Kompatibilität mit allen aktuellen, mit ABS ausgestatteten, Motorradmodellen.

Zudem erhielten auch folgende Komponenten das TÜV-Zertifikat:

• aus dem Vollen gearbeitete High Performance Bremssättel
mit europäischen (100 mm) und japanischen (108 mm) Gabelbefestigungen;

• vernickelte Bremssättel für Yamaha YZF und MT01 (Baujahr 2007 – 2014);

• aus dem Vollen gearbeitete,  vernickelte High Performance Bremssättel mit europäischen (100 mm) und japanischen (108 mm) Gabelbefestigungen;

• der 17RCS  Hauptbremszylinder für alle  mit dem M50 Bremssattel kompatiblen   Motorräder;

• der 19RCS Hauptbremszylinder, der mit den aktuellen mit ABS ausgestatteten
Motorradmodellen kompatibel ist;

• der 16RCS Kupplungsgeberzylinder;

• gusseiserne Monoblock-Bremssättel mit europäischen
(100 mm) und japanischen (108 mm) Gabelbefestigungen

Quelle:  www.brembo.com