Bis zu 750 Euro Cashback-Prämie für Diagnosegeräte Teilehandel

Rameder Diagnosegerät
Rameder ist nicht nur im Endkundenbereich Deutschlands führender Anbieter von Anhängerkupplungen und PKW-Transportzubehör. Auch für Werkstätten und andere Kfz-Betriebe bieten die Thüringer jede Menge interessante Kooperationsmöglichkeiten und Produkte. So offeriert Rameder aktuell eine lukrative Cashback-Aktion für seine Digitest-Diagnosegeräte. Deren Besonderheit ist die Freischalt- und Anlernmöglichkeit für Elektrosätze von Anhängerkupplungen. Ihr großer Funktionsumfang macht sie im Werkstattalltag aber auch bei vielen weiten Aufgaben schnell unentbehrlich.

Beim Digitest Professional erhält die Werkstatt 750 Euro zurück. Bei den Modellen Basic und  Basic+ winken Cashback-Gutschriften in Höhe von 300 beziehungsweise 350 Euro. Technisch sind die Werkstatttester sowieso eine kluge Investition: Die Geräte werden nach Rameder-Spezifikation von der AVL DiTEST FFahrzeugdiagnoseGmbH aus Österreich gebaut, einem der führenden Anbieter in diesem Bereich. Zu den expliziten Stärken des Unternehmens zählen neben der hochwertigen Fertigungsqualität die Datenbank, welche zu den weltgrößten ihrer Art zählt sowie eine intuitive Menüführung und eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit.

Alle bei Rameder angebotenen Digitest-Produkte beherrschen Standards wie beispielsweise Fehlersuche mit Autoscan oder Service-Reset. Für die beiden Basic-Modelle sind PC oder Laptop obligatorisch, wobei die Version „+“ zusätzlich über eine integrierte Bluetooth-Schnittstelle verfügt. Digitest Professional bietet neben dem erweiterten Funktionsumfang auch zusätzliche Hardware: Zum Lieferumfang gehört unter anderem ein robuster Tablet-Computer im Magnesiumgehäuse, der ein autarkes Arbeiten ermöglicht.

Quelle: www.kupplung.de