Febi Bilstein: Der Ölpeilstab für Automatikgetriebe Industrie

Febi Bilsten Tipps zur Ölstandsprüfung Mercedes-Benz

Der Ölstand in Mercedes-Benz 5-Gang Automatikgetrieben (722.6) soll geprüft werden? Kein Problem! Der Ölpeilstab für Automatikgetriebe

Nach dem Ölwechsel oder beim Verdacht auf Undichtigkeiten sollte der Ölstand im Automatikgetriebe geprüft werden. Werkseitig ist kein Ölpeilstab für das Getriebe vorgesehen.

febi bilstein hat die Lösung! Ölpeilstab für Automatikgetriebe.

Das Einfüllrohr befindet sich im Motorraum (Bild 1). Die Verschlusskappe des Einfüllrohrs ist mit einer Sicherung gegen unbeabsichtigtes Öffnen gesichert. Vor der Messung muss die Platte des Sicherungsstiftes mit einem passendem Werkzeug abgebrochen werden (Bild 2), Entfernen Sie den Sicherungsstift und nehmen Sie die Verschlusskappe ab (Bild 3).

Achtung: Bei der Prüfung des Ölstandes ist der Ölpeilstab für Automatikgetriebe bis zum Anschlag in das Einfüllrohr einzubringen. Da das oben genannte Getriebe in verschiedenen Modellen eingesetzt wird, hat das Einfüllrohr verschiede Längen. Nachdem der Ölpeilstab den Boden des Getriebes erreicht hat, kann es sein, dass ein Teil des Stabes aus dem Rohr herausragt (Bild 4).

Nach der Messung des Ölstandes den Ölpeilstab für Automatikgetriebe unbedingt entfernen! Die Verschlusskappe kann wieder mit neuem Sicherungsstift (febi 44204) gesichert werden.

Registrieren Sie sich jetzt für den offiziellen Newsletter von febi bilstein und erhalten Sie die aktuellsten technischen Informationen automatisch per E-Mail! Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.febi.com
Fragen auch Sie nach Ersatzteilen von febi bilstein! Das Gesamtprogramm finden Sie unter: www.febi-parts.com

Quelle: www.febi.com