SKF – Wissen auf Rädern Automechanika 2014, Industrie

SKF Roadtruck

SKF Road Truck rundet Werkstattservice-Konzept ab: Wissen auf Rädern

Auf der Automechanika hat SKF eine Serviceoffensive gestartet. Diese rollt nun auch in Form des SKF Road Trucks über die Straßen. Damit erweitert der schwedische Automobilzulieferer sein Servicekonzept um ein attraktives Leistungsmodul, das ganz wesentlich zur Optimierung des Arbeitsalltags freier Kfz-Meisterbetriebe beitragen kann.

Schweinfurt, den 10. November 2014 – Der SKF Road Truck wurde speziell für die Präsentation neuer Produkte sowie für technische Schulungen freier Werkstätten konzipiert. Direkt vor Ort, also zum Beispiel beim anfordernden SKF Großhandelspartner oder auch an dessen bevorzugter „Werkstatt-Location“, vermittelt das Schulungsmobil wertvolles Know-how über das umfassende SKF Portfolio im Ersatzteilgeschäft.

Zu diesem Zweck hat SKF den Road Truck unter anderem mit Demo-Modellen zur Veranschaulichung der Kfz-Teiletechnik ausgestattet. Darüber hinaus wartet das „Wissen auf Rädern“ mit allen SKF Spezialwerkzeugen für die professionelle Wartung und Reparatur in den Produktbereichen Radlager, Motor (Steuer- & Nebentrieb), Antriebsstrang und Aufhängung auf.

Über seine reinen Schulungsaufgaben hinaus bietet sich der SKF Road Truck zudem als imagefördernder Blickfang an: Großhandelspartner können damit beispielsweise ihre Hausmessen oder „Tage der offenen Tür“ publikumswirksam aufwerten.

„Wie wir auf der Automechanika angekündigt haben, sind unsere Technik-Spezialisten unmittelbar nach Messe-Ende ins deutschsprachige Europa gestartet“, so Frank Wörth, Vertriebsleiter Kfz-Ersatzteile der SKF GmbH in Schweinfurt. „All diese Spezialisten sind Kfz-Meister, und unser erster Road Truck im augenfälligen Design steckt voll mit dem Know-how eines global agierenden Technologieführers. Insofern kann man unser Schulungsmobil getrost als ,geballtes Wissen auf Rädern‘ bezeichnen“, so Wörth weiter.

Die umfangreichen werkstattorientierten SKF Serviceleistungen, zu denen nun auch den SKF Road Truck gehört, beinhalten außerdem:

  • das Werkstattprogramm „SKF Pole Position“ mit technischen und fahrzeugspezifischen Informationen, aktuellen Branchentrends, hilfreichen Tipps und Tricks,
  • das SKF Lager-System (SLS) – individuell exakt auf die Werkstatt zugeschnittener und jährlich aktualisierter Ersatzteil-Lagerbedarf,
  • jederzeit abrufbare digitale Kataloge (per DVD, online oder über SKF App “Automotive parts search”),
  • QR-Codes auf allen SKF Reparatursets für den schnellen Download detaillierter Reparaturanweisungen, um Zeit- und Kostenaufwand zu reduzieren,
  • stets aktuelle Trainingsmodule von eXponentia für das notwendige technische Know-how, um auch neueste Fahrzeuge fachgerecht reparieren zu können,
  • Trainings und Workshops durch SKF Technik-Spezialisten mit Praxisbeispielen, hilfreichen Spezialwerkzeugen, Tipps und Tricks,
  • den SKF YouTube Channel (youtube.com/skfaftermarket) mit hilfreichen Technik-Videos und Montageanleitungen sowie
  • auf individuelle Werkstattanforderungen abgestimmte hilfreiche Werkzeuge und Hilfsmittel, z.B. Magnetfeldkarte, Fixierwerkzeuge, Spezialzangen und Spreizwerkzeug.

Quelle: www.skf.com