Kratzfeste Oberflächen – Nutzfahrzeuge IAA, Industrie, Interieur, Messe, Nutzfahrzeuge

Benecke Kaliko Oberflächen

Kratzfeste Oberflächen machen Nutzfahrzeuge komfortabler und wirtschaftlicher

Das ContiTech-Unternehmen Benecke-Kaliko, einer der weltweit führenden Hersteller von Oberflächenmaterialien für Pkw-Innenräume, weitet sein Engagement im Nutzfahrzeugbereich aus. Alle Nutzfahrzeugaktivitäten – vom leichten Transporter bis schwerem Lkw – werden in einem eigenen Segment gebündelt. Auf der IAA stehen unter anderem die besonders kratzfesten Materialien TEPEO 2® Protect und DecoJect™ im Mittelpunkt.

Die hochkratzfeste TPO-Dünnfilmfolie DecoJect™ ist eine kostengünstige Alternative zu softlackierten Spritzgussteilen.

Nutzfahrzeuge und Busse sind oft harten Einsatzbedingungen ausgesetzt. Damit die Oberflächen in der Kabine auch nach langer Zeit noch ansehnlich sind, hat das ContiTech-Unternehmen Benecke-Kaliko Materialien entwickelt, die eine ganz besondere Eigenschaft besitzen: Sie weichen spitzen Gegenständen aus, sodass Kratzer weitgehend der Vergangenheit angehören. Die Kratzbeständigkeit des Oberflächen­materials TEPEO 2® Protect beruht auf einem eigens entwickelten Polymermaterial, zusätzlich ist es mit einem extrem reibungsresistenten Polyurethanlack versiegelt. Dadurch werden Schäden durch häufiges Reinigen mit entsprechenden Putzmitteln vermieden.

Alternative zu lackierten Spritzgussteilen

Das zweite kratzfeste Material heißt DecoJect™. Es ist im Vergleich zu lackierten Spritzgussteilen eine kostengünstige Alternative und eine echte Aufwertung des Innenraums. Der Dekorwechsel ist sehr einfach, es sind viele variable und vielfältige Designs möglich. Mit den nur 0,2 bis 0,5 mm dicken TPO-basierten Dünnfolien gestalten sich Farbwechsel sehr viel einfacher als mit einer Spritzgussoberfläche, bei der jedes Mal zuerst die Spritzgussanlage leergefahren und mit Material der neuen Farbe eingefahren werden muss. Mit der Dünnfolie kann das Bauteil auch bei Designwechseln konstant mit einem Hinterspritzmaterial produziert werden. Das spart Ausschuss und Zeit. Der Glanzgrad kann mit der Folie an den Innenraum angepasst werden, Dekordrucken und Effektlackierungen sind kaum Grenzen gesetzt.

Quelle: www.contitech.de