Meyle-Gelenkspieltester Industrie

Gelenkspieltester Meyle Wulf Gaertner

Meyle-Gelenkspieltester ermöglicht schnelle und zuverlässige Diagnose aller Fahrwerks- und Lenkungsteile

  • Wulf Gaertner Autoparts nimmt Gelenkspieltester neu ins Programm
  • Neue Werkstatt-Serie „Die MEYLE-Mechaniker“ auf dem YouTube-Kanal „MEYLE TV“: Mechaniker der Wulf Gaertner Autoparts AG geben Tipps zum fachgerechten Einsatz des Gelenkspieltesters

Hamburg, August 2014. Die Wulf Gaertner Autoparts AG sucht immer neue Wege, um Werkstätten in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Deshalb hat der Hamburger Hersteller jetzt einen Gelenkspieltester neu in sein Programm aufgenommen. Mit ihm lassen sich alle Fahrwerks- und Lenkungsteile schnell, einfach und zuverlässig überprüfen. Wie seine Anwendung in der Praxis aussieht, können Werkstattmitarbeiter schnell in einem Film erfahren: In dem YouTube-Video erklären zwei Mechaniker von Wulf Gaertner Autoparts den Einsatz des Gelenkspieltesters und zeigen seine Vorteile auf. Das Video ist der Start der neuen Werkstatt-Serie „Die MEYLE-Mechaniker“: Hier erklären die zwei Mechaniker den Aus- und Einbau verschiedener Teile, liefern technische Tipps und Tricks und erleichtern Werkstattmitarbeitern so ihren Arbeitsalltag.

In der Radaufhängung kommt es durch verschlissene Bauteile, wie beispielsweise Kugelgelenke oder Gummibuchsen, häufig zu Spiel in der Lenkung und störenden Geräuschen. Dies wiederum führt oftmals zu instabilem Fahrverhalten, einer eingeschränkten Fahr- und Bremssicherheit sowie einem erhöhten Reifenverschleiß. Damit Werkstätten verschlissene Bauteile fachgerecht lokalisieren können, bietet Wulf Gaertner Autoparts jetzt den Meyle-Gelenkspieltester an. Überprüfen lassen sich damit unter anderem Querlenkerlagerungen, Traggelenke, Spurstangenköpfe oder Federbeinstützlager. Über eine feinfühlige Bewegung des langen Hebelarms kann selbst anfänglicher Verschleiß an den Teilen der Radaufhängung an Vorder- und Hinterachse identifiziert werden. Zusätzlich lässt sich die Überprüfung der Teile damit erledigen, ohne dass das Fahrzeug auf die Hebebühne muss. Auch dem Kunden kann so schnell und unkompliziert der Zustand der Teile gezeigt und die Notwendigkeit einer Reparatur anschaulich vermittelt werden.

Des Weiteren kann der Gelenkspieltester von Meyle als Radgreifer genutzt werden, um fest sitzende PKW-, SUV- und Transporterräder von 550 mm bis circa 800 mm Raddurchmesser zu lösen. Das schont nicht nur die Felgen, sondern auch die Kräfte der Werkstattmitarbeiter beim Reifenwechsel. Gleichzeitig sparen die Mechaniker damit wertvolle Zeit ein. Der Meyle-Gelenkspieltester besteht aus nur einem Teil, ist weitestgehend wartungsfrei und funktioniert ganz ohne weitere Hilfsmittel.

Wie der Einsatz dieses Werkszeuges am besten funktioniert, zeigt Wulf Gaertner Autoparts auf seinem YouTube-Kanal „MEYLE TV“. Hier hat das Unternehmen die neue Werkstatt-Serie „Die MEYLE-Mechaniker“ gestartet, die Tipps zum Aus- und Einbau von Teilen gibt und technische Informationen liefert. „Wie bei der Haltbarkeit von Teilen kommt es auch im Werkstattalltag häufig auf viele Kleinigkeiten an, die die Arbeit vereinfachen. Mit den neuen Videos geben wir Erklärungen und Tipps, mit denen sich beim Aus- und Einbau von Teilen Zeit einsparen lässt und die gleichzeitig den fachgerechten Austausch zeigen. Denn neben einer hochwertigen Reparatur kommt es heute mehr denn je darauf an, die Abläufe so effizient wie möglich zu gestalten und die Kunden durch eine schnelle Reparatur zu begeistern“, sagt Sven Nielsen, Technischer Leiter bei Wulf Gaertner Autoparts. Weitere Folgen von „Die MEYLE-Mechaniker“ werden sukzessive in der neuen Schulungswerksatt in der Hamburger Zentrale der Wulf Gaertner Autoparts AG gedreht.

Das Video zum Gelenkspieltester ist auf YouTube unter folgender Adresse abrufbar: http://www.youtube.com/watch?v=lLZ8DdvszFE&list=UUK_bHQSTicCDJcYHnDyU-CQ

Der Meyle-Gelenkspieltester ist ab sofort unter der Meyle-Nummer 777 900 0001 bestellbar.

Quelle: www.meyle.comwww.prvhh.de