Vielfalt der Anbaugeräte nimmt zu Teilehandel

herthundbuss landmaschinen stecker

Die Situation in der Landmaschinenindustrie ähnelt der im Automobilbau

Immer mehr Anbauten ziehen in die Landmaschinen-Technik ein. Bei den klassischen Fahrzeugen der Agrarwirtschaft wie Traktoren mit ihren Mähwerken, Heuwendern und Düngestreuern sowie den Maschinen im landwirtschaftlichen Indoor-Betrieb. Auch Klein-Traktoren und kommunale Fahrzeuge verfügen über eine immer größere Anzahl von technischen Anbauten. Kehrmaschinen, Schneeräumer, Wildkrautbürsten, Laubsauger sind nur eine Auswahl an heutigen Möglichkeiten. Diese Fülle an Maschinen benötigt entsprechend sichere elektrische Verbindungen. Teilespezialist Herth+Buss nimmt sich schon seit langem dieser Entwicklung an und präsentiert jetzt im Sortiment Elparts je einen speziell für den rauen Arbeitsalltag entwickelten Stecker mit zugehöriger Steckdose.

Buchsen-Stecker

Ähnlich den Steckern nach DIN 9680 aufgebaut, wird auch dieser strapazierfähige Stecker vorwiegend für den Einsatz im Agrarbereich verwandt. Im Gegensatz zu den DIN 9680-genormten Kontakten, sind es keine Stifte, sondern Buchsen. Diese andere Anschlussnorm festigt die Kontaktverbindung weiter und macht Stecker und passende Steckdose zu einer langlebigen, unverwüstlichen und wetterbeständigen Verbindung.

Steckdose mit Stiften

Die Steckdose ist ähnlich der nach DIN 9680 aufgebaut. Der bevorzugte Einsatz liegt wie dort überwiegend im Agrarbereich zum dauerhaften Anschluss verschiedenster Verbraucher. Die robuste Ummantelung schützt die Steckdose vor dem Eindringen von Spritzwasser. Anders als bei den Steckdosen nach DIN 9680 handelt es sich bei den Kontakten um Stifte, nicht um Buchsen. Der dazu passende Stecker wurde zuvor beschrieben.

Stecker

Artikelnummer: 51305685

Steckdose
Artikelnummer: 51305185

Quelle: www.herthundbuss.com