LIQUI MOLY setzt auf der Automechanika auf persönlichen Kontakt Automechanika 2014, Industrie

liqui moly motoröl hostessen

Motorenöle sind die Kernkompetenz von LIQUI MOLY und werden auf der Automechanika im Mittelpunkt stehen; besonders die neuen Schmierstoffe.

• Leichtlauf Eco 10W-40 – das erste Öko-Öl mit Herstellerfreigaben

• Pro-Line Serviceprodukte – das neue Sortiment für schnellere und wirtschaftlichere Wartungsarbeiten

• Besonderes Souvenir – neuer Erotikkalender erstmals zur Automechanika

Ulm, 6. August 2014 – Eine neue Serviceprodukte-Linie speziell für Profis, neue Motorenöle, darunter ein Öko-Öl, sowie das gesamte Portfolio für den automobilen Aftermarkt stellt LIQUI MOLY vom 16. bis 20. September auf der Automechanika in Frankfurt vor. Neu arrangiert sein wird das beliebte Fotoshooting auf dem 418 Quadratmeter großen Stand C06 in Halle 9.1. Anziehend dürften auch ganz andere Tatsachen wirken: Erstmals präsentiert der Motoröl- und Additivspezialist seinen begehrten Erotikkalender schon im Spätsommer auf der wichtigsten Branchenmesse.

„Ein Novum, das bei den Messebesuchern bestimmt sehr gut ankommen und ein begehrtes Souvenir darstellen wird“, ist Ernst Prost, geschäftsführender Gesellschafter der LIQUI MOLY GmbH, überzeugt. Die 2014-er Exemplare waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen. An den fünf Messetagen werden 20.000 Kalender verteilt.

Für regen Betrieb auf dem Messestand sorgen wird nicht ausschließlich der Kalender. Auf den Automechanika-Ausgaben früherer Jahre wirkte der LIQUI MOLY Stand stets als Besuchermagnet. Entsprechend groß ist der Stand dieses Mal wieder: 418 Quadratmeter. „Und jeden Quadratzentimeter werden wir für unsere Gäste aus allen Teilen der Erde und für unser ständig wachsendes Sortiment brauchen“, sagt Ernst Prost.

 Motorenöl mal ökologisch

Neue Produkte und Leistungen gibt es in nahezu allen Bereichen, wichtig ist und bleibt Motorenöl als Kernkompetenz. Alleine im PKW-Segment wartet LIQUI MOLY mit drei neuen Schmierstoffen auf: Top Tec 4700 5W-30 mit der neuesten Mercedes-Benz-Freigabe, Special Tec V 0W-30 vorwiegend für Volvo und eine absolute Innovation: das erste Öko-Öl mit offiziellen Freigaben von Mercedes-Benz und VW, das Leichtlauf Eco 10W-40. „Damit sind wir die erste Marke, der es gelungen ist, ein Motorenöl mit Herstellerfreigabe auf den Markt zu bringen, das aus Reraffinat besteht“, so Ernst Prost. Ressourcen schonen und möglichst umweltfreundlich Auto fahren – Themen, die inzwischen auch den Markt für Verschleiß- und Reparaturteile eingenommen haben.

Erweiterung erfährt auch das Serviceprodukte-Sortiment mit einer eigenen Linie für Werkstatt-Profis unter dem Namen Pro-Line. Die Zielsetzung lautete: Eine übersichtliche Anzahl Sprays mit denen in einer Werkstatt sämtliche Wartungsarbeiten bestritten werden können. Acht sind es geworden mit speziellen Sprühköpfen für punktgenaues oder flächiges Auftragen. „Für Additive gibt es diese spezielle Produktlinie ausschließlich für Fachleute schon seit Jahren mit einer hervorragend Akzeptanz im Markt“, erläutert der geschäftsführende Gesellschafter. Deshalb hat sich LIQUI MOLY dazu entschieden, Pro-Line auf Serviceprodukte auszuweiten.

 Neues im Netz

Das Serviceangebot für Werkstätten weitet LIQUI MOLY auch im Internet aus. Dort klicken Kunden den Öl-Wegweiser und die Autoglas-Info am häufigsten an. Sie wurden aufwändig überarbeitet und um viele Funktionen ergänzt und bieten nun ein in der Branche beispielloses Angebot. Ernst Prost: „Diesen einen Schritt weiterdenken, neues wagen und den Kunden bei seiner Arbeit unterstützen, damit er sie schneller und wirtschaftlicher meistert. Darauf fußen unser umfassendes Service- und Konzeptprogramm und unsere Firmenphilosophie, die weltweit breite Zustimmung erfährt.“

Zum Stand gehört auf jeder großen Messe das Fotoshooting von LIQUI MOLY. Stets stark frequentiert, wartet man zur Automechanika mit einem neuen Konzept auf, das dem Besucher Gestaltungsspielraum lässt. Raum geben für Gespräche und Begegnungen; darauf legt Ernst Prost mit seiner Mannschaft größten Wert: „Rund um den Globus ist LIQUI MOLY unterwegs, aber zur Automechanika kommt die ganze Welt nach Frankfurt. Alle zwei Jahre ist es die beste Gelegenheit, mit Besuchern und Kunden Geschäftsbeziehungen und die Zukunft zu gestalten. Produkte und Leistungen sind wichtig, aber der direkte Kontakt ist das Wichtigste. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf unseren Stand auf der wichtigsten Aftermarket-Messe.“