Neuer Geschäftsführer bei der MAHLE Aftermarket GmbH Industrie

2

 Olaf Henning wird neuer Geschäftsführer der MAHLE Aftermarket GmbH

Der 46-Jährige verfügt über großes Know-how im Bereich des automobilen Aftermarket. Olaf Henning hat zum 1. Juli 2014 die Position des Geschäftsführers bei der MAHLE Aftermarket GmbH übernommen und ist damit zuständig für den Aftermarket weltweit.

Gleichzeitig wird er Mitglied der MAHLE Konzernleitung. Der 46-Jährige berichtet Arnd Franz, der sich fortan verstärkt seinen Aufgaben im Bereich Sales and Application Engineering in der MAHLE Konzern-Geschäftsführung widmen wird. Henning verfügt über 20 Jahre Managementerfahrung im Ersatzteilgeschäft führender Automobilzulieferer. Als gelernter Kfz-Meister und Diplom-Ingenieur ist er seit über 31 Jahren im automobilen Aftermarket tätig und war sowohl mit unternehmerischer als auch mit geschäftsführender Verantwortung für die Bereiche After Sales, After Sales Services und Kfz-Werkstattausrüstung weltweit zuständig. Zuletzt war Henning bei der Bosch Automotive Service Solutions GmbH als Geschäftsleiter EMEA (Wirtschaftsraum Europe, Middle East und Africa) tätig.

MAHLE Aftermarket

MAHLE Aftermarket, der auf Ersatzteile spezialisierte Geschäftsbereich, nutzt das Know-how aus der Serienfertigung der Erstausrüstung für das Produktprogramm im automobilen Aftermarket und beliefert Partner in Handel, Werkstatt und Motorinstandsetzung. MAHLE Aftermarket ist weltweit an 23 Standorten und weiteren Vertriebsbüros mit 1.670 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten. Der Geschäftsbereich verzeichnete 2013 weltweit ein Umsatzvolumen von 805 Millionen Euro. Mehr über die MAHLE Aftermarket GmbH erfahren Sie unter: www.mahle-aftermarket.com

Quelle. www.mahle-aftermarket.com