Headline Ads Banner

LIQUI MOLY erweitert Produktlinien Industrie

Liqui Moly Motoröl Motorrad

LIQUI MOLY erweitert Produktlinien Top Tec und Special Tec für Mercedes-Benz und Volvo-Cars

Ulm, Juli 2014 – Motoren mit sechs Zylindern sind echte Kraftpakete und bürgen für Fahrspaß. Für die neuen leistungsstarken Aggregate von Mercedes-Benz hat LIQUI MOLY das Top Tec 4700 5W-30 entwickelt, das die neuste MB-Freigabe 229.52 des schwäbischen Autobauers erfüllt. Auch eine andere Produktreihe bekommt Zuwachs: Vorwiegend für Autos der Marke Volvo kommt das Special Tec V 0W-30 auf den Markt. 

„Gib Gas – Ich will Spaß“ – ein deutscher Musikfilm aus dem Jahr 1983, in dem die Sänger Nena und Markus durch die Lande trällern und brausen. Damals wie heute setzten passionierte Autofahrer Fahrspaß mit Beschleunigung, Tempo und Hubraumstarken Autos gleich. Und die Umwelt? Sie spielte weder im Film noch im damaligen realen (Autofahrer-)Leben eine Hauptrolle. Ganz anders heutzutage: Autohersteller kommen nicht umhin, Fahrleistung und Umweltverträglichkeit in Einklang zu bringen. Der Gesetzgeber will es so. Gewicht, Fahrzeugelektronik, Design; alles muss seinen Beitrag leisten – selbst das Motorenöl. Für die neuesten Sechszylinder von Mercedes Benz entwickelte LIQUI MOLY das Top Tec 4700 5W-30, das die aktuellste MB-Freigabe 229.52 erfüllt. Die Motoren sind in den ML- und GL-Modellen verbaut sowie in der R-, S- und G-Klasse.

 Top Tec 4700 5W-30 ermöglicht Ölwechselintervalle von bis zu 40.000 Kilometer. Das Öl kann in Benzin- und Dieselmotoren mit und ohne Partikelfilter sowie in gasbetriebenen Fahrzeugen (CNG/LGP) eingefüllt werden. „Mit diesem modernen Leichtlauf-Öl vereinbaren wir bestmögliche Umweltverträglichkeit und höchste Leistungsausbeute für den Motor auch unter schwierigen Bedingungen“, unterstreicht Günter Hiermaier. Er verantwortet bei LIQUI MOLY den Vertrieb in Deutschland und Österreich. Das Öl ist rückwärtskompatibel und deshalb auch in allen Fahrzeugen mit den Freigaben MB 229.51 und MB 229.31 zugelassen.“

Was dem Hersteller aus dem Schwabenland sein Top Tec 4700 5W-30 ist, ist für dem schwedischen Autobauer Volvo das LIQUI MOLY Special Tec V 0W-30. Ziemlich genau ein Jahr nach Einführung der neuen Produktreihe Special Tec bringt der Schmierstoff-Spezialist aus Ulm zum ersten Geburtstag das neue Öl auf den Markt, das in erster Linie für Fahrzeuge von Volvo-Cars entwickelt wurde. Dafür steht das „V“ im Namen. „Volvo ist in seinem Heimatmarkt und generell in Nordeuropa stark verbreitet. Die Viskosität 0W-30 trägt dem Rechnung, weil das Öl gerade bei tiefen Temperaturen den Motor schnell mit Öl versorgt und so hohem Verschleiß beim Kaltstart und auf kurzen Strecken entgegenwirkt“, erklärt Günter Hiermaier. Der Schmierstoff verfügt über die Spezifikationen ACEA A5/B5, API SL/CF sowie ILSAC GF-3 und erfüllt so die Anforderungen für verschiedene Fahrzeugtypen der Hersteller Honda, Jaguar, Mitsubishi und Renault.  Beide Motorenöle gibt es in Kanistern mit 1, 5 und 20 Liter sowie in Fässern à 60 und 205 Liter.

 

Spezifikationen und Freigaben

Top Tec 4700 5W-30

API SN/CF, ACEA C3/C2, MB-Freigabe 229.52

 

LIQUI MOLY empfiehlt dieses Produkt zusätzlich für Fahrzeuge, für die folgende Spezifikationen gefordert werden MB-Freigabe 229.51 MB-Freigabe 229.31 GM dexos2 TM

Special Tec V 0W-30

ACEA A5/B5, API SL/CF, ILSAC GF-3

 LIQUI MOLY empfiehlt dieses Produkt zusätzlich für Fahrzeuge, für die folgende Spezifikationen gefordert werden: Volvo

LIQUI MOLY– das Unternehmen

Das in Ulm an der Donau beheimatete Unternehmen bietet ein hochwertiges Produktsortiment an Motorenölen, Additiven, Pflegeprodukten und chemisch-technischen Problemlösern für den Automotive-Bereich. Das Sortiment umfasst 4.000 Artikel, praktisch alles, was der Kunde wünscht. Dabei entwickelt und testet LIQUI MOLY in eigenen Labors, produziert in Deutschland und vermarktet alle Produkte selbst. Das von Inhaber Ernst Prost geführte Unternehmen gehört zu den bedeutendsten der Branche. Neben dem deutschen Markt werden die Produkte bereits in mehr als 100 Ländern dieser Erde vertrieben. Dabei zählen der Groß- sowie der Fachhandel, Verbrauchermärkte, Bau- und Heimwerkermärkte, die Industrie, Kfz-Betriebe und markengebundene Autohäuser sowie freie Tankstellen, zu den Abnehmern des High-Tech-Sortiments.

 

Info:      Tobias.Gerstlauer@liqui-moly.de

Quelle:  www.liqui-moly.de

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE