Headline Ads Banner

Partslife auf der Automechanika – mit POOL Automechanika 2014, Dienstleistung

Partslife Pool

Partslife auf der Automechanika – mit POOL

- Online-Entsorgungstool POOL goes international

- POOL Atmosphäre auf der Messe

- relaxed bleiben mit Energieeffizienz

Die Entsorgungsmanager von Partslife geben sich auf der Automechanika in diesem Jahr ganz relaxed. Weil ihr Online-Entsorgungstool POOL jetzt auch international verfügbar ist, kommen am Partslife Messestand Pool und Liegestühle zum Einsatz. Das Portal gibt es nach der deutschen zunächst in einer englischen Grundversion. Außerdem startet die Plattform ab der Automechanika in Polen, Rumänien und den Niederlanden. Ein weiterer Messeschwerpunkt ist das Thema Energieberatung. Sie kann allen Unternehmen im automotive Aftermarket bares Geld sparen. Und sorgt so auch für entspannte Stimmung. Die  Partslife-Mitarbeiter zeigen den Messebesuchern, welche Leistungen aus ihrem Hause für Erholung sorgen.

Partslife auf der Automechanika: Halle 2, Stand C30.

Das Partslife-Entsorgungssystem POOL funktioniert seit April 2013 bequem über das Internet. Werkstätten können sich damit viel lästigen Papierkram sparen. Sie müssen sich nur einmal anmelden und können danach ihre Aufträge ganz leicht per Internet beauftragen. Das ist für sie übersichtlicher und transparenter, da sie entstehende Kosten sofort im Blick haben. Eine Dokumentation gibt es dabei auch dazu.

POOL steht für Partslife-Order-OnLine und bedeutet vor allem weniger Aufwand. Denn nach der Anmeldung sind bereits alle Kundendaten im System vorhanden. Anders als bei der bisher üblichen Fax-Methode muss niemand mehr umständlich seine Daten eintragen. Mit einem einzigen Klick lassen sich vorhergehende Aufträge wiederholen, ein weiterer praktischer Zusatznutzen.

Gleichzeitig haben die Werkstatt-Teilnehmer mehr Übersicht: die gesamte Bestellhistorie ist einsehbar und kann bei Bedarf als PDF herunter geladen werden. Kunden von POOL sehen sofort, was ihre Entsorgung voraussichtlich kosten wird und ob eventuell sogar eine Vergütung ansteht. Bei der Entsorgung gibt es dann keine Überraschung mehr.

POOL deckt den gesamten Entsorgungsprozess ab: von der Abholung der Abfälle an den Anfallstellen über die umweltgerechte Entsorgung bis hin zur abfallrechtlichen Dokumentation, mit wenigen Klicks führt POOL seine Nutzer zum Ziel.

Partslife bietet dem Teilehandel die Möglichkeit, POOL direkt in seine Bestellsysteme zu integrieren und so die Entsorgung nahtlos in die eigenen Systemleistungen einzubauen. Kunden der entsprechenden Händler genießen dann den Partslife-Service, ohne ihre gewohnte Bestellumgebung verlassen zu müssen.

 Über Partslife

Partslife ist eine Initiative des freien Kfz-Teilemarktes mit mehr als 50 vertraglich gebundenen Systempartnern aus Industrie und Handel. Das Unternehmen übernimmt Verantwortung im Entsorgen und Verwerten der Produkte dieser Kfz-Teilehersteller und -händler zur Erfüllung der gesetzlichen Auflagen aus der Altfahrzeugverordnung und dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz. Partslife beauftragt flächendeckend mehr als 40 zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe mit der Wahrnehmung dieser Verpflichtung gegenüber den Systempartnern und mehr als 10.000 gelisteten Werkstätten.

Partslife bietet darüber hinaus weiter gehende Beratungsleistungen rund um die Umwelt. Sie alle tragen dazu bei, Unternehmen aus dem automotive Aftermarket erfolgreicher zu machen. Partslife begleitet für sie Projekte in Sachen Energiemanagement, Recycling und Entsorgung.

Info:          info@partslife.de

Quelle:     www.partslife.de

 

 

 

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE