Johnson Controls präsentiert neues VARTA® Automotive Produktsortiment Automechanika 2014, Industrie

Varta 1 2 3

Im Rahmen der Automechanika 2014

  • VARTA Dynamic Trio um EFB- und AGM-Batterien erweitert

  • Neueste Generation des VARTA Start-Stop Service Programms (VSSP 2.1) unterstützt Werkstätten beim Batteriewechsel

  • Exklusive Markteinführung innovativer Batterielösung im Nutzfahrzeugbereich

  • Batterietechnologien for Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Hannover – 07. Juli 2014. Johnson Controls Power Solutions, führender Anbieter von konventionellen Autobatterien und innovativen Batterien für Start-Stop-, Hybrid- und Elektrofahrzeuge, präsentiert vom 16. bis zum 20. September auf der Automechanika 2014 in Frankfurt am Main sein neues VARTA Automotive Produktsortiment. In Halle 3.1, Stand C41 können sich Großhändler, Werkstätten und Partner mit neuen Batterielösungen und Services vertraut machen.

 Neue Produkte im VARTA® Dynamic Trio Batterieangebot

Wichtigste Neuerung: Johnson Controls hat das bewährte VARTA Dynamic Trio, bestehend aus den Produktlinien BLACK, BLUE und SILVER, um Batterien mit AGM- und EFB-Technologie erweitert. Mit dem neuen VARTA  Automotive Produktangebot kann Johnson Controls den gesamten Automarkt bedienen und für alle Fahrzeugtypen und Kundenansprüche die richtige Batterie liefern.

„Die neue VARTA Automotive Produktpalette bietet maßgeschneiderte Lösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen moderner Autofahrer“, sagt Ruben Gomez Fernandez, Marketing Director bei Johnson Controls Power Solutions EMEA. „Die neuen Batterien VARTA SILVER Dynamic AGM und VARTA BLUE Dynamic EFB sind die ideale Lösung ­für Kunden, die sich Batterien mit höherer Leistung und Zuverlässigkeit wünschen und zudem Wert auf umweltfreundliche Produkte legen – denn beide Batterien durchlaufen einen bemerkenswert sauberen Herstellungsprozess.“

Neueste VSSP-Generation und Batterielösung für Nutzfahrzeuge

Zudem führt Johnson Controls auf der Automechanika die neueste Generation des VARTA Start-Stop Service Programms (VSSP 2.1) vor. Das erweiterte VSSP 2.1 ermöglicht Werkstätten, jeden Batterieaustausch schnell und einfach durchzuführen.

Ein weiteres Highlight: Im Rahmen der Messe präsentiert Johnson Controls erstmals seine neuartige Batterieinnovation für Nutzfahrzeuge, die mit extrem hoher Zuverlässigkeit und äußerst hoher Lebensdauer das Ausfallrisiko reduziert.

Ausblick: Batterielösungen für künftige Fahrzeuganforderungen

Herausforderungen wie Klimawandel und knapper werdende Ressourcen forcieren die Entwicklung neuer, umweltschonender Fahrzeugtechnologien, die teilweise oder gänzlich auf die Verbrennungsmotoren verzichten. Der Elektromobilität kommt dabei eine stetig wachsende Bedeutung zu. „Wir geben einen Ausblick in die automobile Zukunft“, erklärt Fernandez. „Ob Batterien für Hybrid- oder Elektrofahrzeuge – Johnson Controls hat schon heute Lösungen für die Energieanforderungen der Fahrzeuge von morgen. Wir laden Werkstätten und Partner daher herzlich dazu ein, die zukünftigen Entwicklungen im Bereich der mobilen Energie und die Lösungen von Johnson Controls auf der Automechanika zu entdecken.“

Über diese und weitere Neuheiten sowie das komplette Produkt- und Serviceangebot von Johnson Controls können sich Besucher der Automechanika vom 16. bis 20. September in Frankfurt am Main informieren. Erfahren Sie mehr in Halle 3.1, Stand C41.

 

Info:        Lena.Timm@jci.com

Quelle:    www.jci.com

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE