EUROPART und First Stop kooperieren Nutzfahrzeuge, Teilehandel

v.l.n.r.: Erwin Hermanns, Büttgener Räderwerk; Olaf Giesen, Flotten-/Projektmanagement EUROPART; Dr. Urban Uttenweiler, Geschäftsführer First Stop; Pierre Fleck, CEO EUROPART; Bodo Fröhndrich, Regionalvertrieblseiter Ost EUROPART;  Alexander Hild, Leiter Partnerbetriebe First Stop

Mit einer strategischen Kooperation vertiefen EUROPART und First Stop die bisherige Zusammenarbeit und ergänzen sich gegenseitig im markenunabhängigen NFZ-Ersatzteilgeschäft und Reifenservice.

 EUROPART, der führende europäische Händler für Nutzfahrzeugteile und Werkstattbedarf, und First Stop, eines der größten europäischen Netzwerke unabhängiger Reifenfachhändler, werden künftig in der Ersatzteilversorgung und der Reifendistribution eng kooperieren. EUROPART CEO Pierre Fleck und First Stop Geschäftsführer Dr. Urban Uttenweiler, unterzeichneten kürzlich eine entsprechende Vereinbarung zur strategischen Zusammenarbeit. Diese soll in einer Pilot-Phase zunächst in Deutschland umgesetzt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt ist geplant die Kooperation auf das europäische Netzwerk auszuweiten.

Die Kooperation bietet für beide Unternehmen entscheidende Vorteile, wie Pierre Fleck erläutert: „Die rund 2000 First Stop-Betriebe in Europa können künftig von dem umfassenden Angebot, dem schnellen Lieferservice und den europaweit günstigen Preisen des EUROPART Ersatzteilservices profitieren, während alle EUROPART-Betriebe attraktive Einkaufskonditionen für Transporter- und Nutzfahrzeugreifen erhalten.“ Auch First Stop-Chef Uttenweiler freut sich über die Zusammenarbeit: „Mit dieser Kooperation haben wir eine klassische Win-Win-Situation für beide Unternehmen geschaffen.“

Viele First Stop-Händler bieten neben dem Reifenservice für Pkw, Transporter und Nutzfahrzeuge auch Reparaturen an. Sie werden an das EUROPART Ersatzteil-Bestellsystem angebunden und erhalten so Zugriff auf mehr als 400.000 Marken-Ersatzteile und Produkte des Werkstattbedarfs sowie Produkte der EUROPART Eigenmarke. In Deutschland verfügt First Stop über  64 eigene sowie 130 Partner-Betriebe. Europaweit ist First Stop in 25 Ländern vertreten.

EUROPART Niederlassungen und Servicebetriebe der Marke TransporterSTATION werden im Rahmen der Kooperation ihre Reifen direkt über das First Stop Einkaufsportal beziehen können. Dadurch erhalten Kunden in den auf Transporter und Klein-Lkw spezialisierten TransporterSTATION Servicebetrieben nun auch den kompletten Reifenservice zu attraktiven Konditionen.

Quelle: www.europart.net

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE