Gewusst wie: Erfolgreicher Fahrzeugverkauf Werkstatt

140617_MOTOO_Absolventen Fahrzeug-Verkaufsberater-Plus +

MOTOO / Sieben Absolventen sind jetzt Fahrzeug-Verkaufsberater PLUS

Köln – 17. Juni 2014 – Das gemeinsam von der DEKRA Automobil GmbH und dem Werkstattkonzept MOTOO konzipierte Seminar für den Bereich Fahrzeugverkauf hat erste Erfolge gezeigt: Sieben Fortbildungsteilnehmer durften nun nach den Prüfungen der fünf Workshop-Module das Zertifikat „Fahrzeug-Verkaufsberater PLUS“ in Empfang nehmen.

Fünf ganztägige Module umfasst das Seminar, das den Teilnehmern einen umfassenden Einblick in alle Bereiche bietet, die für einen erfolgreichen Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen wichtig sind. Im ersten Modul vermittelte Seminarleiter Rainer Reichert, Berater Gebrauchtwagenmanagement der DEKRA Automobil GmbH, den Teilnehmern die Basisgrundlagen über den Gebrauchtwagenmarkt. Dies umfasste Fragen der Betriebswirtschaft im Fahrzeughandel, die Themen Garantie und Sachmängelhaftung, Aspekte des Verkaufsprozesses sowie der Effizienz des Fahrzeugeinkaufs.

Ins Detail ging es für die Seminarteilnehmer in den Modulen zwei bis fünf. Dabei rückte nicht nur die Auseinandersetzung mit den Einzelheiten der Einkaufsfinanzierung und den betriebswirtschaftlichen Gebrauchtwagen-Kennzahlen in den Mittelpunkt. Zahlreiche weitere Themen wie die Fahrzeugbewertung, die Fahrzeugpräsentation und andere Aspekte wurden ebenfalls genau beleuchtet.

So bildete auch die Frage nach der Optimierung von Prozessen innerhalb des Unternehmens einen wichtigen Schwerpunkt innerhalb der Workshop-Module. „Es ist wichtig, dass Fahrzeuge, die eingekauft oder in Zahlung genommen werden, prozesssicher behandelt werden. Das heißt, sie sollten umgehend geprüft und evtl. repariert und aufbereitet werden, damit keine langen Standzeiten entstehen. Denn Standzeiten verursachen pro Fahrzeug rund 10 bis 15 Euro pro Tag“, weiß Reichert aus seiner rund 40-jährigen Praxis-Erfahrung aus dem Fahrzeugverkauf.

Tipps aus und für die Praxis

Deshalb standen praktische und schnell umsetzbare Tipps für Werkstätten im Vordergrund der Veranstaltung. Dabei hatten die Teilnehmer des Seminars jederzeit die Gelegenheit, anhand von Beispielen aus ihren Unternehmen Vorschläge zur Optimierung der eigenen Prozesse zu erhalten.

Nicht nur an Werkstätten, die ihre Kompetenz um den Fahrzeugverkauf erweitern möchten, sondern auch an Unternehmer, die bereits im Fahrzeugverkauf tätig sind, richtete sich das Seminar. „Wir haben gemeinsam mit MOTOO Maßnahmen erarbeitet, die in den jeweiligen Unternehmen sofort im Tagesgeschäft umsetzbar sind“, erklärt Reichert. Ein Grund, warum bei der Konzeption des fünfteiligen Kurses – von dem auch nur einzelne Module gebucht werden können – Wert auf eine kleine Teilnehmergruppe gelegt wird. Jedes Modul wird zudem mit einer Prüfung abgeschlossen. Am Ende des gesamten Kurses steht dann eine umfassende Abschlussprüfung.

„Wir wollten mit diesem Seminar alle für den Fahrzeugverkauf relevanten Themengebiete abdecken und so den Teilnehmern eine effiziente und ernsthafte Möglichkeit bieten, sich durch den erfolgreichen Verkauf von Fahrzeugen ein weiteres lukratives Standbein zu schaffen, erklärte Mitja Bartsch, der als Systemleiter des Werkstattsystems MOTOO auch für das Schulungsprogramm verantwortlich zeichnet.

Deshalb seien die Preise für diese Fortbildung auch sehr moderat, so Bartsch: Für 899 Euro konnten die Teilnehmer an allen fünf Modul-Workshops teilnehmen oder aber für 195 Euro jeweils ein Modul nutzen. Nicht nur Reichert und Bartsch zeigten sich mit der ersten Veranstaltungsreihe zu diesem Themenbereich zufrieden. „Die Teilnehmer waren sehr motiviert und mit Freude bei der Sache.“

Zufriedene Teilnehmer

Auch aus den Reihen der Teilnehmer gab es viel Lob. „Ich bin hoch zufrieden. Alle meine Erwartungen sind voll erfüllt worden“, betonte beispielsweise Workshop-Teilnehmer Christian Christoffel vom gleichnamigen Autohaus in Kröv.

Im nächsten Jahr wird das Seminar „Fahrzeug-Verkaufsberater PLUS“ erneut im Schulungskatalog von MOTOO zu finden sein. Wie bereits in den vergangenen Jahren ist das Schulungsangebot nicht auf die MOTOO-Partner beschränkt, sondern steht allen Interessenten offen. Weitere Informationen finden sich unter www.hess-autoteile.de im Internet.

Info:     info@dialogmanufaktur.de

Quelle: www.motoo.de