Fünfte Auflage der MOTOO Tradition Tour mit 47 Fahrzeugen Teilehandel

MOTOO-Tradition-Tour 2014 (1 von 2)

Schöne Landschaften und besondere Prüfungen

Köln – 10. Juni 2014 – Von Aachen quer durch den Nationalpark Eifel bis nach Boppard führte in diesem Jahr die Route bei der fünften MOTOO Tradition Tour. 47 Teilnehmer machten sich mit ihren Old- und Youngtimern bei bestem Tourenwetter auf den Weg, um nicht nur Landschaften zu genießen, sondern an verschiedenen Standorten auch besondere Wertungsprüfungen zu absolvieren.  

Startpunkt für die MOTOO Tradition Tour war die Aachener Filiale des MOTOO Systemgebers, der Hans Hess Autoteile GmbH. Nach einem guten Frühstück und der Teambesprechung, bei der auch der Umgang mit dem professionellen Roadbook erklärt wurde, hieß es: „Gentlemen, start your engine!“

Neben dem Lesen des Roadbooks hatten die Teilnehmer einige Aufgaben zu erfüllen. So mussten an verschiedenen MOTOO Betrieben Stempel gesammelt, einige schwierige Fragen beantwortet und ein paar besondere Punkte gefunden werden.

Mittags traf man sich dann am Standort des langjährigen Kooperationspartners im Bereich Räder und Reifen, der Meyer Lissendorf GmbH.

Doch nicht nur eine erstklassige Verpflegung hatte das Team von Meyer Lissendorf organisiert. Auch einige Wertungsprüfungen waren vorbereitet. Neben der Aufgabe, ohne Drehmomentschlüssel exakt vier Newtonmeter zu treffen, galt es die Zollgrößen von Alufelgen zu schätzen und mit einem Reifen seine Fähigkeit beim Kegeln unter Beweis zu stellen.

Anschließend ging es weiter auf die Strecke nach Boppard. Hoch über dem Rhein und nach einer Fahrt durch eine landschaftlich bezaubernde Strecke, erreichten die Fahrzeuge samt ihrer Besatzung am Ende des Tages den Klosterhof des Hotels Jakobsberg. Hier erwartete die Teilnehmer nicht nur ein beeindruckender Ausblick auf die Rheinschleife, sondern auf dem angrenzenden Golfplatz auch eine besondere Abschlussprüfung. Dabei mussten die Teilnehmer beim Abschlag ihre Fähigkeiten im Umgang mit Golfschläger und Ball unter Beweis stellen. Seinen Ausklang fand die Tour anschließend bei einem gemütlichen Fest und freiem Himmel.

Unterstützt wurde die MOTOO-Traditions-Tour auch in diesem Jahr wieder von verschiedenen Lieferanten und Kooperationspartnern des Werkstattkonzeptes.

Eindrücke von der Tour und den Fahrzeugen finden sich unter https://www.facebook.com/MOTOO auf dem Facebook-Auftritt des Werkstattkonzeptes.

 

Info:        info@dialogmanufaktur.de

Quelle:    www.motoo.de