Gelenk für Radlagergehäuse Industrie

Febi

Unbenannt

>> PROBLEM:

Beim Fahren können im Bereich der Hinterachse Klopf- oder Knarrgeräusche auftreten.

>> URSACHE:

Konstruktionsbedingt ist das Gelenk so aufgebaut, dass dessen Lebensdauer durch schlechte Straßen- und Witterungs-verhältnisse verkürzt wird. Die ursprünglich verbaute Version (Vergl. Nr. 201 352 00 27) verfügt über einen Schmierungskanal in der inneren Plastikschale (siehe Bild 1).Dieser reicht jedoch nicht immer aus, um das Gelenk gleichmäßig zu schmieren. Die damit verbundene teilweise Trocknung macht das Gelenk anfällig für Verschleiß. Diese Variante ist bei Mercedes-Benz ausgemustert und ersetzt worden.

>> LÖSUNG:

febi bilstein empfiehlt die Verwendung der neuen Version des Gelenkes febi 21174 (Vergl. Nr. 204 352 00 27). Das geänderte Gelenk hat statt eines einzigen mehrere Kanäle (siehe Bild 2). Das sorgt für eine dauerhafte Fettversorgung, was die Lebensdauer des Gelenkes verlängert.

 

Quelle:   www.febi.com