Lange Wege leicht gemacht ABH, Industrie

alko zet move

Schnell und bequem ans Ziel mit dem AL-KO ZETmove

Der neue AL-KO ZETmove ist der perfekte Begleiter für den Campingurlaub. Längere Wege zurücklegen, die Gegend erkunden, zum nächsten Supermarkt fahren oder einfach nur als Spaßmobil – mit dem AL-KO ZETmove wird Mobilität zum Kinderspiel. AL-KO Garten + Hobby sorgt mit seinem „Kurzstrecken-Shuttle“ für hundert Prozent
Fahrspaß, und das bei null Prozent Emission. Leicht, kompakt und wendig ist der AL-KO ZETmove einfach zu handhaben und zu transportieren. Ein weiterer Vorteil gegenüber seinem großen amerikanischen Vorgänger ist der Anschaffungspreis von 2.490 Euro. Einmalig ist zudem ein zusätzliches StVZO-Kit mit Zulassungsbescheinigung für 249 Euro, das seinem Besitzer eine eigene TÜV-Anmeldung erspart und die Benutzung von öffentlichen Straßen erlaubt.

Mit nur 20 Kilogramm ist der ZETmove gerade einmal so schwer wie ein voll gepackter Reisekoffer. Sein geringes Gewicht sowie seine Kompaktheit mit einer Breite von knapp 44 Zentimetern machen ihn zum idealen Transportmittel für Besichtigungs- oder Einkaufstouren, insbesondere in überfüllten Urlaubsorten. Nahezu lautlos legt
der AL-KO ZETmove 15 Kilometer bei einer maximalen Geschwindigkeit von 15 km/h zurück, bevor er wieder für drei bis vier Stunden an der Steckdose aufladen muss. Dabei verbraucht der Lithium-Ionen-Akku durchschnittlich zwei Cent pro Kilometer. Das ergibt in etwa 30 Cent Betriebskosten – da lohnt es sich einmal mehr, das Auto für kleinere Besorgungen stehen zu lassen. Für jeden ist das Fahren intuitiv erlernbar: Durch Neigung des Körpers nach vorne oder nach hinten bewegt sich der ZETmove vorwärts und rückwärts. Nach links und nach rechts steuert man über den Lenker.

Mit dem StVZO-Kit, bestehend aus Front-/Rücklicht, Reflektoren, Klingel und Kennzeichenhalter sowie der dazugehörigen Zulassungsbescheinigung kann der AL-KO ZETmove problemlos und sicher im Straßenverkehr innerhalb von Stadt- und Gemeindegrenzen auf Radwegen betrieben werden. Sollte einmal kein Radweg vorhanden
sein, darf auch die Straße genutzt werden. Die Zulassung des ZETmove verläuft analog zu kleinen Krafträdern über ein Versicherungskennzeichen, das sich sein Besitzer über eine Versicherung seiner Wahl besorgen kann. Die Fahrer müssen hierfür 15 Jahre alt und mindestens im Besitz eines gültigen Mofa-Führerscheins sein. Erhältlich ist der AL-KO ZETmove im AL-KO Online-Shop (www.al-ko.com/zet) oder im AL-KO Kundencenter Süd in Kötz bei Günzburg sowie im AL-KO Kundencenter Nord in Neuenkirchen-Vörden.

Quelle: www.al-ko.com/zet