Headline Ads Banner

Premio bleibt Partner der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring Werkstatt

premio Rennwagen

 Populärer Breitensport

Köln, 27.03.2014 – Premio Reifen + Autoservice und Rennsport gehören seit Jahren zusammen. Auch in diesem Jahr engagiert sich die Reifenfachhandelskette als Partner der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Ein sichtbares Zeichen dafür ist der Premio-Schriftzug auf der Startnummer des jeweiligen Fahrzeugs und auch die Premio Hostessen sind bei allen Rennen der VLN-Serie vertreten.

 VLN

Ehrlich und laut: Packenden Rennsport ohne Schnörkel gibt es bei der VLN. Vom seriennahen Renntourenwagen bis zum ausgewachsenen GT3-Boliden reicht die Bandbreite der Fahrzeuge, die in der Grünen Hölle, wie sie Formel-1-Weltmeister Jackie Stewart einst bezeichnete, um die Plätze kämpfen. Mit seinem Engagement in der vermutlich populärsten Breitensportserie Europas untermauert Premio erneut die Botschaft vom kompetenten Service auch für sportliche Fahrzeuge aller Art. Deutschlandweit sind etwa 300 Partner dem erfolgreichen Werkstättennetz angeschlossen. Hier wird professioneller Service aus einer Hand geboten. Mit der Unterstützung der VLN weist Premio ferner auf seine Kompetenz in Sachen Fahrzeugmodifikation hin. Rund 500 Werkstätten sind der Sparte Premio Tuning angeschlossen. Der Premio Tuning Katalog ist das Nachschlagewerk der Szene.

Premio-Hostessen

Besucher der VLN haben gleich doppelten Grund zur Freude. Trotz des anhaltend hohen Niveaus bei der VLN ist der Zugang zur Nordschleife kostenfrei. Für 15 Euro können Interessenten im Fahrerlager, in der Startaufstellung und auf den Tribünen Rennsportluft schnuppern. Premio-Hostessen verteilen während der kompletten Serie aktuelle Kataloge, Flyer zur Rennserie VLN und kleine Geschenke. Außerdem lassen sich die Premio Tuning-Girls auf dem Areal und in der Startaufstellung gerne mit den Besuchern fotografieren.

Weitere Informationen über das Werkstattnetz gibt es im Internet unter www.premio.de und www.premio-tuning.de. Ständig aktualisierte News zur Rennserie sind auf der Webseite www.vln.de zu finden.

Info:  anne.reck@gdhs.de

Quelle:  www.gdhs.de

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Email
SHARE