Neuer Großauftrag für Hengst von Daimler Trucks Industrie

4

Automobilzulieferer erhält Zuschlag für Nachfolgermodul für Weltmotor Neuer Großauftrag für Hengst von Daimler Trucks

Die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Daimler Trucks und Hengst wird mit einem weiteren Projekt fortgeführt

Der Nutzfahrzeughersteller hat den Automobilzulieferer mit der Belieferung des Nachfolgers des bereits von Hengst gelieferten Öl-Kühlmittelmoduls für die HDEP-Motoren (Heavy Duty Engine Platform) beauftragt. Die Serienproduktion des Nachfolgermoduls für die weltweit genutzte Motorengeneration wird am Standort Nordwalde (Kreis Steinfurt) erfolgen. Daimler Trucks ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeughersteller.

Das Portfolio mit den Marken Mercedes-Benz (Europa, Südamerika), Freightliner (USA), Western Star (USA), Thomas Built Buses (USA), Fuso (Japan) und Bharat Benz (Indien) ist weltumspannend. Die Verbindung aus Entwicklungskompetenz und der Inhouse-Fertigung auf höchstem technologischen Niveau gab den Ausschlag für Hengst. So werden wesentliche Komponenten wie z.B. das Aluminium-Druckguss-Gehäuse, die Teile aus Kunststoff-Spritzguss sowie der integrierte Ölfiltereinsatz komplett von Hengst eigengefertigt.

Zudem überzeugte Hengst Automotive erneut mit der weltweiten Ausrichtung: So wird die lokale Belieferung der Daimler Tochter Detroit Diesel direkt aus dem Hengst Standort in Camden (USA) erfolgen. „Der Auftrag belegt einmal mehr, dass unsere globale Präsenz unabdingbar ist und für unsere Auftraggeber nachhaltige Vorteile mit sich bringt. Dies sichert zugleich die Auslastung an den deutschen Standorten“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Jens Röttgering.

 

Das Unternehmen Hengst Automotive ist im Bereich Filtration und Fluidmanagement ein international anerkannter Entwicklungspartner und Serienlieferant für dieAutomobil- und Motorenindustrie sowie für Anwendungen im Industrie- und Konsumgüterbereich. Weltweit sind an neun Standorten in Deutschland, Brasilien, China, Indien und den USA 3.000 Mitarbeiter/-innen beschäftigt. Hengst ist führend in den Bereichen Fluidmanagement, Kurbelgehäuseentlüftungssysteme sowie Filter-Systeme für Öl-, Kraftstoff-, Luft- und Innenraumluftfiltration. In der Industrie- und Umwelttechnik entwickelt Hengst außerdem maßgeschneiderte Lösungen für nahezu alle filtrationstechnischen Anwendungen.
Mitarbeiter weltweit:
3.000
Standorte weltweit:
9 (Deutschland, Brasilien, China, Indien, USA)
Für mehr Informationen:
www.hengst.de
Kontakt:
Hengst SE & Co. KG
Nienkamp 55-85
48147 Münster
Deutschland
Tel.: +49 251 20202-0
Fax: +49 251 20202-900
info@hengst.de
www.hengst.de

Quelle: www.hengst.de

Teilemarkt, Aftermarket, KFZ Werkstatt und mehr

News und Pressemeldungen aus dem Automotive Aftermarket, veröffentlicht auf Aftermarket-Update.de.