Webasto-Edscha weiht Neubau in der Slowakei ein Industrie

2

23. Januar 2014

Effizienz im Fokus: Cabrio Geschäftseinheit optimiert Abläufe unter einem Dach und erweitert Kapazitäten im Textilkompetenz-Zentrum in Velky Meder

Stockdorf/Velky Meder – 23. Januar 2014 – Webasto-Edscha weiht einen Neubau am Standort Velky Meder ein und erweitert damit gleichzeitig seine Produktionskapazitäten für Cabriodächer in seinem europäischen Textilkompetenzzentrum in der Slowakei. In Velky Meder werden die beiden, bisher räumlich getrennten Produktionsstandorte der Geschäftseinheit für Cabriodächer innerhalb der Webasto Gruppe in einem Werk zusammengelegt. Damit befinden sich Vorproduktion und Endmontage künftig unter einem Dach. Insgesamt beschäftigt Webasto-Edscha rund 430 Mitarbeiter in Velky Meder.„Für Webasto als weltweit führendem Cabriodach-Anbieter gehört der europäische Markt zu den wichtigsten Absatzregionen“, sagte Dr. Holger Engelmann, Vorstandsvorsitzender der Webasto SE, anlässlich der Einweihung des Neubaus. „Mit der Strukturanpassung in Velky Meder haben wir die Voraussetzungen für effizientere Abläufe sowie zusätzliche Produktionsfläche für neu anstehende Projekte geschaffen.“ An der offiziellen Feier in Velky Meder nahmen neben dem Bürgermeister der Stadt, Alexander Néveri, auch Werner Baier als Vertreter der Eigentümerfamilien und Franz-Josef Kortüm als Mitglied des Aufsichtsrats der Webasto SE teil.

Investition zur Steigerung der Effizienz

Mit der Strukturanpassung am Standort Velky Meder setzt der Automobilzulieferer seine Effizienz-Offensive im weltweit schwachen Cabriodach-Markt fort. „Unser Anspruch ist es, in Zukunft auch mit geringeren Stückzahlen profitabel zu sein. Das erreichen wir durch innovative Ideen und durch hocheffiziente Prozesse an allen unseren Standorten“, führt Dr. Engelmann aus.

Mit einer Investition von sechs Millionen Euro in die Gebäudeerweiterung wurde die Produktions- und Logistikfläche um 8.800 Quadratmeter erweitert. Mit jetzt insgesamt 16.300 Quadratmetern Gesamtproduktionsfläche ist der slowakische Standort das europäische Textilkompetenz-Zentrum aller textilen Umfänge der Cabrio Geschäftseinheit. Durch die neue räumliche Nähe von Vorproduktion und Endmontage entfallen unter anderem die Fahrten zwischen den beiden bisherigen Standorten. Die Realisierung des Bauprojektes erfolgte in weniger als einem Jahr durch lokale Partner.

Breitestes Produktportfolio für Cabriodächer

Damit wird Webasto auch weiterhin den Automobilherstellern das breiteste Produktportfolio für Cabriodächer anbieten. Ob Softtop oder Retractable Hardtop, ob exklusive Kleinserie oder Volumenmodell: Vom ersten Konzept bis zum fertigen Cabriodach in allen Details steckt profunde und jahrelange Entwicklungsexpertise. Zu den wichtigsten Trends zählen derzeit das Thema Leichtbau sowie Design-Trends der Farb- und Oberflächengestaltung.

Quelle: www.webasto-group.com

Teilehandel, Autoteilemarkt, KFZ Werkstatt und mehr

News aus dem Automotive Aftermarket veröffentlicht auf Aftermarket-Update.de.