Schmierstoffspezialist wiederholt sein Top-Ergebnis in unabhängiger Händlerumfrage Industrie

5

Ulm / Würzburg, 26. November 2013 – Bei der Wahl der beliebtesten Marken wählten Deutschlands Motorradhändler LIQUI MOLY auf Rang 2 in der Kategorie Öl. Nach dem fulminanten Einstand im Vorjahr bestätigt der Schmierstoffspezialist sein gutes Ergebnis in der von der Fachzeitschrift ‚bike und business‘ unternommenen Befragung und schrammt nur ganz knapp an der Spitzenposition vorbei. Gebietsverkaufsleiter Isa Kurt und Tobias Gerstlauer, zuständig für die nationale Pressearbeit, nahmen die Auszeichnung im Vogel-Convention-Center in Würzburg entgegen.

Mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,02 Notenpunkten verteidigte Vorjahressieger Motul Platz 1 (Note 1,53) gegenüber LIQUI MOLY. Das Ulmer Unternehmen erzielte die Note 1,55 und erreichte den Wert des Gewinners von 2012. In die Top 3 stieß überraschend Bel-Ray (Note 1,65) vor und verdrängte Fuchs vom Treppchen. „Nach dem 2012er-Achtungserfolg von LIQUI MOLY, in die Phalanx der aus Händlersicht Top-Motorradöl-Lieferanten vorzustoßen, haben die Ulmer Schmierstoffspezialisten auch dieses Jahr wieder den Sprung aufs Podium geschafft und sogar ihren Durchschnitt um 0,14 Notenpunkte verbessert“, sagte Stephan Maderner, Chefredakteur von ‚bike und business‘.

Die Fachzeitschrift wollte von Deutschlands Motorradhändlern wissen, wie zufrieden sie mit der Produktqualität, der Lieferfähigkeit, dem Kundendienst sowie der Unterstützung in Marketing und Verkauf ihrer Lieferanten sind. Mehr als 500 Zweiradbetriebe beteiligten sich und vergaben Schulnoten.

Gebietsverkaufsleiter Isa Kurt verrät einen Faktor des Erfolgs von LIQUI MOLY: „Manch andere Ölmarke nimmt den Gang heraus, während wir im Zweiradgeschäft richtig Gas geben.“ Er gehört dem noch relativ neuen Bike-Verkäufer-Team an, das im November um den Schweizer Carlos Travé ergänzt wurde. Als internationaler Zweirad-Manager wird er das Bikegeschäft koordinieren und weiterentwickeln. „Neue Vertriebspartner, zusätzliche Mitarbeiter im Zweiradbereich und steigende Umsätze kennzeichnen unser Engagement. Wir befinden uns auf dem richtigen Weg“, sagt Pressesprecher Tobias Gerstlauer.

Auf zwei „Silbermedaillen“ will sich das Unternehmen aber nicht ausruhen und hat das oberste Treppchen fest im Visier. Dieses Jahr betrug der Abstand zwischen den Plätzen 1 und 2 ein Wimpernschlag. 2014 will LIQUI MOLY aus dem Windschatten des Führenden heraustreten und zum Überholen ansetzen.

LIQUI MOLY– das Unternehmen
Das in Ulm an der Donau beheimatete Unternehmen bietet ein hochwertiges Produktsortiment an Motorenölen, Additiven, Pflegeprodukten und chemisch-technischen Problemlösern für den Automotive-Bereich. Das Sortiment umfasst 4.000 Artikel, praktisch alles, was der Kunde wünscht. Dabei entwickelt und testet LIQUI MOLY in eigenen Labors, produziert in Deutschland und vermarktet alle Produkte selbst. Das von Inhaber Ernst Prost geführte Unternehmen gehört zu den bedeutendsten der Branche. Neben dem deutschen Markt werden die Produkte bereits in mehr als 100 Ländern dieser Erde vertrieben. Dabei zählen der Groß- sowie der Fachhandel, Verbrauchermärkte, Bau- und Heimwerkermärkte, die Industrie, Kfz-Betriebe und markengebundene Autohäuser sowie freie Tankstellen, zu den Abnehmern des High-Tech-Sortiments.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei
LIQUI MOLY GmbH
Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit Inland
Jerg-Wieland-Str. 4
89081 Ulm-Lehr
Fon: +49 (0)731/1420-890
Fax: +49 (0)731/1420-82
Tobias.Gerstlauer@liqui-moly.de

 

Quelle: www.liqui-moly.de

Veröffentlicht auf Aftermarket-Update – Dem Newsportal Ersatzteilmarkt