MANN+HUMMEL stellt Produktfamilie für Kühlmittelausgleichsbehälter vor Industrie

2

Erster modularer Produktbaukasten im Markt

Auf der Agritechnica 2013 präsentiert MANN+HUMMEL eine Produktfamilie für Kühlmittel­ausgleichsbehälter. Die Baureihe für mobile und stationäre Industrieanwendungen umfasst 24 Produkte für sechs Baugrößen und Volumina von 1,5 bis 8 Liter. Die modular aufgebauten Behälter erlauben vielfältige Kombinationsmöglich-keiten und damit eine flexible Anpassungen an knappe Bauräume. Die Behälter sind auch bei kleinen bis mittleren Stückzahlen wirtschaftlich und in Kürze ab Lager verfügbar.

Speyer/Ludwigsburg, 10. November 2013 – Auf der Agritechnica 2013 in Hannover präsentiert MANN+HUMMEL eine Produktfamilie für Kühlmittelausgleichsbehälter für mobile und stationäre Industrieanwendungen. Die Baureihe besteht aus 24 Behältern für Volumina von 1,5 bis 8 Liter, die aufgrund der modularen Bauweise vielfältige Kombinationsmöglichkeiten erlauben und sich damit flexibel in nahezu jeden Bauraum integrieren lassen. Die Behälter sind für Heavy-Duty-Einsätze konzipiert und dementsprechend robust aufgebaut –  sie sind temperatur-  und druckbeständig sowie beständig bezogen auf die chemische Zusammensetzung der Flüssigkeit. Die verfügbaren Volumina decken bis zu 280 kW Motorleistung ab. Der transparente Kunststoff der Behälter ermöglicht eine visuelle Füllstandkontrolle. Die Werkstoffe stehen für Formstabilität, Korrosionsschutz und Dichtheit – auch unter schwierigen Betriebsbedingungen. Die Behälter sind auch bei kleinen bis mittleren Stückzahlen wirtschaftlich und in Kürze ab Lager verfügbar.

Spezifische Adaptionen im Rahmen des Baukastens sind auf Kundenwunsch hin möglich. Der Baukasten erlaubt Variationsmöglichkeiten bei der Position des Einfüllstutzens, des Kühlmittelauslasses, des Rücklaufs, sowie bei der Ausstattung mit einem elektrischen Füllstands-Sensor. Insgesamt sind bis zu 20.000 verschieden Konfigurationen möglich. Die von MANN+HUMMEL optimierte Strömungsführung in den Behältern vermeidet, dass sich Luftblasen im Kühlmittelbehälter bilden und kann sogar Luftblasen im ganzen Kühlsystem entfernen.

Mit dem modularen Baukasten ergänzt  MANN+HUMMEL sein breites Portfolio für Flüssigkeitsbehälter und -systeme aus Kunststoff. Neben den anwendungsspezifischen Entwicklungen, die MANN+HUMMEL an seine Kunden in den Segmenten Bau-, Landmaschinen, Lkw und Pkw in Großserie liefert, können sich Kunden jetzt, ohne zusätzliche Entwicklungs- und Werkzeugkosten, aus dieser Standardbaureihe bedienen.

 Quelle: www.mann-hummel.com

Veröffentlicht auf Aftermarket-Update – Dem Aftermarket Newsportal